So kommen die großen Fliesen unter Dach und Fach

Mit dem mobilen Kran wird die großformatige Fliese vorsichtig in das oberste Stockwerk gehoben.

Große Fliesen liegen im Trend. Sie wirken edel und lassen Räume größer erscheinen. Für Planer und Kunden bieten Fliesen im Großformat besondere Möglichkeiten der Gestaltung. Für Lieferanten stellen sie allerdings bei Transport und Lagerung spezielle Herausforderungen dar. Auch die Handhabung auf der Baustelle folgt besonderen Anforderungen.

Lagerung der Fliesen: Sonderpaletten und größere Regale

Die großen Fliesen werden liegend in Kisten zur Baustelle geliefert.

Die großen Fliesen haben Abmessungen bis hin zu 320 x 160 cm. Problematisch für Lieferanten und den Handel sind bereits Lagerungen ab 120 x 120 cm, da diese Formatgrößen nicht auf Europaletten gelagert werden können. Wenn die Maße der großformatigen Fliesen über die Größe von Europaletten (120 x 80 cm) hinausgehen, sind Sonderpaletten erforderlich. Doch diese passen nicht in die gängigen Hochregale. Umbauten mit weniger Böden sind erforderlich, oder es müssen Blocklager genutzt werden. Um die Sonderpaletten im Lager zu bewegen, ist ebenfalls mehr Platz notwendig. Stapler mit entsprechendem Gabelabstand und ausreichend langen Gabeln brauchen genügend Raum zum Manövrieren, um die großen Fliesen anfahren zu können. Alles Faktoren, die einen Lageristen vor neue Herausforderungen stellen.

Für Händler, die auf ihre Lagerkosten achten müssen, bedeuten große Fliesen also mehr Aufwand. Zusätzliche Kapazitäten sind oft nicht einfach zu schaffen, also bleibt durch die Lagerung von großformatigen Fliesen weniger Raum für Fliesen im Standardformat. Verfügbarkeit und Umfang des Sortiments leiden darunter.

Transport: Die großen Fliesen auf der Baustelle

Die großformatige Fliese ist fest mit vier Vakuumeinheiten fixiert und kann so mit dem Kran transportiert werden.

Zur Baustelle gelangen die großen Fliesen entweder in Kisten auf Sonderpaletten oder wie Schaufensterscheiben auf einem Anhänger mit A-Böcken. Dabei ist ein vorsichtiger Umgang erforderlich, da großformatige Fliesen in der Regel nur 6 mm dick sind. Beim Transport ist es äußerst wichtig, ein Durchbiegen der Fliese zu verhindern. Die Firma MTS aus Kelkheim bei Frankfurt am Main ist auf die Logistik von großformatigen Fliesen und das notwendige Spezialwerkzeug spezialisiert. Da das Auf- und Abbauen der großen Bearbeitungstische viel Zeit in Anspruch nimmt, hat MTS einen Anhänger als Bearbeitungstisch konzipiert. Gleichzeitig wird mit ihm Arbeitsgerät und Material transportiert.

Das Tragegestell zum Transportieren einer großen Fliese.

Der Transport der großen Fliesen auf der Baustelle erfolgt teilweise mit Körperkraft. Vier Mann müssen eine 68 kg schwere Fliese manövrieren, die an einem Tragegestell mit Saugnäpfen fixiert wurde. Doch einige großformatige Fliesen haben Abmessungen, mit denen sie nicht durch ein Treppenhaus passen. Dann muss die Fliese mit einem Kran in das richtige Stockwerk transportiert werden.